Öffnungszeiten:

 

Büro:
Mo. — Do. 12⁰⁰ — 18⁰⁰ Uhr
 
Biergarten:
Di. — So. 17⁰⁰ — 23⁰⁰ Uhr
 
Küche:
Mi. — So. 18⁰⁰ — 21³⁰ Uhr
 
Unsere Speisen & Getränke
 
Clubnächte, Konzerte & Lesungen
haben variable Öffnungszeiten.

Kontakt:

 

Telefon: 0911 33 69 43
Mail: info@desi-nbg.de

Adresse:

Desi Stadtteilzentrum e.V.
Brückenstraße 23
90 419 Nürnberg
 
Anfahrt

Vorverkauf:

Karten findest du hier.
 

**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**Karten**Tickets**Billetts**

FEMily: Lesung und Gespräch mit Gertraud Klemm aus „Einzeller“
2201
tribe_events-template-default,single,single-tribe_events,postid-2201,cookies-not-set,tribe-events-page-template,tribe-no-js,tribe-filter-live,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_from_right,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_advanced_footer_responsive_1000,events-single,tribe-events-style-full,tribe-events-style-theme
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

FEMily: Lesung und Gespräch mit Gertraud Klemm aus „Einzeller“

Sonntag, 19.6.2024, 15 Uhr Lesung und Gespräch mit Gertraud Klemm zu ihrem Roman „Einzeller“

Die Veranstaltung wird familienfreundlich gestaltet, damit möglichst alle teilnehmen können. Von 18:30 bis zum Ende der Veranstaltung gibt es Kinderbetreuung.
Tickets gibt’s für 10€ an der Nachmittagskasse. Soli-Preise gibt es auf Nachfrage: femily.nbg@posteo.de

***Über EINZELLER:

Die österreichische Autorin Gertraud Klemm ließt aus ihrem Roman „Einzeller“, in dem 5 Frauen aus verschiedenen (feministischen) Generationen in einer WG leben. Wahlen stehen an, und diesmal werden Herdprämien, Müttergeld und Abtreibungsverbote versprochen. Der Widerstand gegen drohenden Rechtsruck eint, doch die Diskussionen – im Reality-TV-Format vorgetragen – zeigen die Bruchlinien zwischen ihnen und ihren feministischen Vorstellungen von Religion, Gender-Identität und Sexarbeit.

Auf der Suche nach vereinten feministischen Kämpfen, beschreibt der Roman das Kleinklein einer feministischen Blase und ihrer Zerwürfnisse. Ein unbehaglicher Blick auf gelebte oder eben nicht gelebte Frauensolidarität im WG-Alltag. Solange wir uns wie Einzeller gebärden, wird das nie etwas mit der Geschlechtergerechtigkeit.

***Über GERTRAUD KLEMM:

1971 in Wien geboren, studierte Biologie und arbeitete als hygienische Gutachterin bei der Stadt Wien. Seit 2006 ist sie freie Autorin. Ihr Roman „Aberland“ stand 2015 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Für ihre Texte erhielt sie zahlreiche Preise, u.a.: Publikumspreis beim Bachmannpreis 2014, Outstanding Artist Award für Literatur 2020, Ernst Toller Preis 2021, Anton Wildgans Preis 2022. (>>https://www.kremayr-scheriau.at/autoren/gertraud-klemm/)

„Ähnlich wie Mareike Fallwickl […] spart Gertraud Klemm nicht an Kritik an der Gesellschaft und Selbstkritik an manchen Frauen-Positionen, doch bringt sie immer wieder Humor oder bewusste Tabubrüche mit ins Spiel. Das macht „Einzeller“ zu einem durchgängig relevanten, streckenweise aber auch überraschend unterhaltsamen Buch.“ sagt Wolfgang Huber-Lang, APA über die Autorin und ihr Buch.

***Über die FAMILIENFREUNDLICHE Veranstaltung:

Lesung und Gespräch finden im Saal statt, der Saal ist ca. 120 qm groß und hat Tageslicht. Der Saal ist barrierefrei zugänglich. Die Saaltüren bleiben während der Veranstaltung offen, alle können jederzeit raus und wieder rein. Es sind Bereiche eingerichtet für die ganz Kleinen (Krabbeldecke, Spielbogen…). Es darf im Saal gegessen und getrunken werden. In einem Nebenraum wird es Bastel- und Spielangebote für eigenständigere Kinder geben. Wir arbeiten auch an einer Live-Übertragung der Lesung und des Gesprächs auf eure Smartphones – für alle, die einmal den Saal verlassen wollen. In der DESI Kneipe gibt es Essen (auch Fingerfood) und Trinken zu kaufen. Mitgebrachtes Essen und Trinken für Kinder ist erlaubt.

Wir bemühen uns intersektional und vielfaltsbewusst zu veranstalten. Im Kontext der Veranstaltungsreihe heißt das für uns ganz besonders, auf die speziellen Bedürfnisse und Notwendigkeiten von Sorgearbeitenden zu achten.

Wenn du weitere Informationen brauchst, um deinen Besuch planen zu können, melde dich gerne. Bitte melde dich auch, wenn du mit uns besprechen möchtest, ob wir Weiteres dafür tun können, dir den Besuch zu ermöglichen: femily.nbg@posteo.de. Solltest du selbst Kapazitäten und Motivation haben, uns zu unterstützen, freuen wir uns ebenso auf deine Mail.

***Über die Veranstaltungsreihe FEMily:

Ihr wollt auch Elternschaft feministisch gestalten? Aber puuh … leichter gesagt als getan? Lasst uns ins Gespräch kommen! Vor welche Herausforderungen stellen uns traditionelle Rollenbilder, gesellschaftliche Normen, Institutionen und der Druck des Alltags in den Bereichen des Familienlebens, der Care-Arbeit und der Erziehung?

Von Mai bis Juli 2024 geht es mit der Veranstaltungsreihe „FEMily“ um Strategien gegen die Ungleichverteilung von Mental Load, mit „Regretting Motherhood“ um Gefühle der Reue, um unbequeme Perspektiven auf feministische Alltagskultur und um unsere (Paar-)Beziehungen als Petrischalen der gesellschaftlichen Machtverhältnisse. Zu reden gibt es genug, denn Elternschaft und Familie in dieser Gesellschaft feministisch und gleichberechtigt zu leben, bleibt eine große Herausforderung!

Mit der Veranstaltungsreihe „FEMily“ will die FEMily-Initiative verschiedene Facetten feministischer Elternschaft beleuchten. FEMily will ein Raum des Austauschs sein für alle, die versuchen Familie, Elternschaft und Erziehung progressiv zu gestalten. Mit verschiedenen Angeboten – von Solipreis über Aktivitätsangebote für Kinder – versuchen wir die Veranstaltungen inklusiv für möglichst alle Sorgenden und Kinder zu gestalten.

Die Veranstaltungsreihe FEMily wird gefördert von der „Nürnberger Partnerschaft für Demokratie“ im Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Wir freuen uns auf dich und alle, für die du sorgst!

https://www.facebook.com/events/3144273289041344/

Details

Datum:
Juni 19
Zeit:
19:00 - 22:00
Webseite:
https://www.facebook.com/events/3144273289041344/

Veranstalter

Desi Nürnberg
E-Mail
noreply@facebookmail.com

Veranstaltungsort

Brückenstraße 23, 90419 Nürnberg, Germany
Brückenstraße 23, 90419 Nürnberg, Germany Google Karte anzeigen