Öffnungszeiten:

Büro:
Mo. — Do. 12⁰⁰ — 18⁰⁰ Uhr
Bitte vorher anrufen!
 
Biergarten & Kneipe
Bis auf weiters geschlossen.
 
Unsere Speisen & Getränke

Kontakt:

Telefon: 0911 33 69 43
Mail: info@desi-nbg.de

Adresse:

Desi Stadtteilzentrum e.V.
Brückenstraße 23
90 419 Nürnberg
 
Anfahrt

Vorverkauf:

Karten gibt´s für:

**Bis auf Weiteres findet der Vorverkauf nur unter Vorbehalt statt**Bis auf Weiteres findet der Vorverkauf nur unter Vorbehalt statt**Bis auf Weiteres findet der Vorverkauf nur unter Vorbehalt statt**Bis auf Weiteres findet der Vorverkauf nur unter Vorbehalt statt**Bis auf Weiteres findet der Vorverkauf nur unter Vorbehalt statt**

Desi Nürnberg | Desi Nürnberg
Desi Nürnberg — Stadtteilzentrum, Club und Kneipe. Gegenwartskultur seit 1978.
Desi Nürnberg, Vorverkauf, Club, Disco, Lesung, Theater, Kneipe, Konzert, Party, Tanzen, Biergarten, Fahrradwerkstatt, Kicker, Telefon, E-Mail, Auskunft, Information, Volksküche
5
home,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_menu_slide_from_right,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_advanced_footer_responsive_1000,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Auch im Mai bleiben wir bei 2G und entscheiden dann für den Juni neu, wie es weiter geht. Nach wie vor finden wir es großartig, wenn ihr Maske tragt und euch testet bevor ihr kommt. Bleibt bei Krankheitssymptomen bitte zu Hause. Wir freuen uns euch wieder zu sehen. Bis bald!!! — weiterlesen...

Putzstelle ab Juni 2022 zu vergeben (Minijob). Arbeitszeit: Jedes zweite Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie Urlaub- bzw. Krankheitsvertretung. Arbeitsbeginn: 6:00 Uhr Entlohnung: 12,- Euro die Stunde Stadtteilzentrum Desi e.V., Tel. 09 11/33 69 43, mail: info@desi-nbg.de — weiterlesen...

Im gesamten April 2022 gilt bei uns im Haus weiterhin 2G. Bitte führt eure Nachweise mit - diese werden am Einlass kontrolliert.Wir sind ein „maskenfreundlicher Raum“, tragt daher bitte v.a. an „Ballungsorten“ (Einlass, Kasse, Theke, Toiletten) eine Maske. Es besteht keine Testpflicht, trotzdem bitten wir darum, euch selbst im Vorfeld zu testen. Weiterhin gilt, wer Krankheitssymptome hat, bleibt bitte zu Hause. Danke! Eure Desi. — weiterlesen...

diesen Freitag (01.04.) öffnen wir wieder unsere Türen. Es handelt sich hierbei um keinen Aprilscherz. Was manchmal nach einem Scherz klingt, sind die gefühlt wöchentlichen Änderungen in der Bayr. Infektionsschutzverordnung und damit verbunden, die Einlassregelungen für den Kultur- und Clubbetrieb. Für das ausverkaufte Konzert von PÖBEL MC und EO_Crew am Fr. 01.04. gilt 2G+ und FFP2 Maskenpflicht. Für Besucher*innen mit zwei Impfungen, oder einmal geimpft und danach Genesene gilt daher, die Pflicht zur Vorlage eines tagesaktuellen Schnelltests (max. 24 Std. gültig) – bitte geht zu einer off. Teststation - es ist NICHT möglich vor Ort Selbsttests durchzuführen!!! Einlass ist ab 20 Uhr. Wir empfehlen sehr pünktlich zu kommen und eure Nachweise (inkl. Ausweis) bereit zu halten. Unser Personal wird sich Mühe geben alles schnellstmöglich abzuwickeln, aber ihr müsst bitte etwas Geduld mitbringen. Was ab der nächsten Veranstaltung, am 09.04.22 (Conny Frischauf und Aftershowparty nach Bierchen & Bühnchen) gelten wird, besprechen — weiterlesen...

Die Freie Flüchtlingsstadt Nürnberg ist bis auf weiteres wegen Krankheit geschlossen. Es finden keine Beratungen statt. Bitte wenden Sie sich an: Bayrischer Flüchtlingsrat Gugelstr. 83 90459 Nürnberg Tel: 0911- 99445946 mail: kontakt@fluechtlingshilfe-bayern.de https://www.fluechtlingsrat-bayern.de/beratung/ For the time being the Freie Flüchtlingsstadt Nürnberg is out of office. Please contact: Bayrischer Flüchtlingsrat Gugelstr. 83 90459 Nürnberg Phone: 0911- 99445946 mail: kontakt@bayern-fluechtlingshilfe.de https://www.fluechtlingsrat-bayern.de/beratung/ — weiterlesen...

schweren Herzens haben wir uns entschieden die DESI bis zum 31.03.2022, für öffentliche Veranstaltungen wie auch den Kneipenbetrieb, geschlossen zu lassen. Die momentane Planungsunsicherheit lässt uns leider für unseren Betrieb und unsere Ansprüche, keine andere Wahl. Wir nutzen die Zeit für interne Fortbildungen und diverse Umbaumaßnahmen. Mit unglaublicher Vorfreude fiebern wir auf die ersten Veranstaltungen mit Euch hin. Bleibt solidarisch und bis ganz bald. Eure DESI — weiterlesen...

Und wieder machen wir zu und schließen damit einen weiteren Zufluchtsort für viele Menschen — unsere Freundinnen und Freunde, Bekannte, für alle die, die es alleine daheim nicht mehr ausgehalten haben, die die neue Impulse, ein offenes Ohr, Musik und gemeinsam fühlen brauchen. Wir isolieren uns in einem Moment, in dem wir am Ende doch Nähe und Austausch brauchen. Das tut weh und ist am Ende doch ein Luxus-Problem, denn nur wenige hundert Meter von der Desi entfernt, kämpfen Menschen um ihr Leben, sterben alleine, kämpfen Pflegekräfte, Mediziner*innen, Rettungs- und Reinigungskräfte mit einer enormen Arbeitslast. Die Welt dreht sich weiter und gibt kaum Zeit all das zu verarbeiten. — weiterlesen...

Du bist aus der Region, schreibst und willst endlich mal (wieder) vor Publikum lesen? Dann bewirb dich mit einem Text für die kommende DESI-Lesreihe „lokal literarisch“! Ob Gedichte, Roman, Kurzgeschichten – in Form und Inhalt seid ihr völlig frei, Hauptsache ihr schickt einen literarischen Text (keine Sachtexte – bitte nur digital per Mail). — weiterlesen...

Jeden Dienstag Abend  zwischen 17:30 - 18:30 Uhr ist die "Marktschwärmerei Johannis" in der DESI zu Gast.   Bei der Marktschwärmerei finden Sie hochwertige Lebensmittel aus der Region: Gemüse, Obst, Fleisch, Eier, Käse, Milchprodukte, Brot, Honig und Feinkost. — weiterlesen...

Damals hatten Menschen es satt: Trans-Frauen wurden von Polizisten vergewaltigt und Schwule verloren ihre Wohnungen und ihre Arbeit. Kämpfer*innen gingen für ihre Freiheit ins Gefängnis. Auf einmal gab es ein rebellisches Moment: Im Stonewall-Inn, einer Bar im Greenwich Village, NY beginnen 4 Tage andauernde Straßenkämpfe gegen die Unterdrückung von queeren Menschen durch die Polizei. Sie sind die ersten mehrtägigen, radikalen Aufstände von queeren Menschen gegen staatliche Unterdrückung und Gewalt. — weiterlesen...